Wie Sie Neukunden begeistern und die Auslastung Ihres Pilates-Studios verbessern

Fließende Bewegungen, die alle Gelenke schonen und der Körpermitte Kraft geben – Pilates findet weltweit begeisterte Anhänger. Doch die Trainingsmethode leidet im Auge des Laien an einem Problem: Wo liegt hier das Alleinstellungsmerkmal gegenüber Yoga? Pilates-Studios, die in klassische Geräte wie den Cadillac oder den Reformer investieren, schaffen die Verwechslungsgefahr aus der Welt. Um die Auslastung der teuren Geräte zu analysieren und zu optimieren, bedarf es anschließend einer guten Planungssoftware. Wie der PREMIUMPLANER Pilates-Anbieter bei Terminplanung, Vertragsverwaltung und Marketing unterstützen kann, erfahren Sie hier:

Was ist Pilates?

Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining zur Stärkung der Tiefenmuskulatur. Dabei konzentrieren sich die Bewegungsabläufe in erster Linie auf die Aktivierung des „Powerhouse“: die um die Wirbelsäule liegende Muskulatur der Körpermitte. Indem der Trainierende seine tiefen Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskeln anspannt, stabilisiert er seinen Rumpf und fordert die Muskeln des Powerhouse. Neben der Kräftigung und dem Training funktioneller Bewegungsabläufe fördert Pilates auch die Beweglichkeit.

Woher stammt die Trainingsmethode?

Ob Heidi Klum, Brad Pitt oder Kim Kardashian – viele US-Celebrities sind laut Presseberichten leidenschaftliche Pilates-Anhänger. Dennoch ist das Training ursprünglich keine amerikanische Erfindung, sondern die Schöpfung des deutschen Sportlers Joseph Pilates, der die Methode bereits in den 1920er Jahren entwickelte. Nennen wollte er seine Entwicklung zunächst „Contrology“, weil bei den Übungen die wichtigen Muskeln mithilfe des Geistes gesteuert werden. Da Pilates heutzutage – über 50 Jahre nach dem Tod seines Erfinders – kein geschützter Begriff ist, kann sich prinzipiell jeder als Pilatestrainer bezeichnen. Fachverbände wie der Deutsche Pilates Verband e.V. stellen deshalb hohe Anforderungen an die Ausbildung ihrer Mitglieder.

Was unterscheidet Pilates von Yoga?

Diese Frage stellen sich vor allem unbedarfte Laien. Im Gegensatz zum Yoga, wo häufig die Dehnung im Mittelpunkt der Übung steht, konzentriert sich Pilates auf bewusst ausgeführte Bewegungen des ganzen Körpers, die Muskelketten aktivieren. Alles geschieht aus der starken Körpermitte heraus. Wie beim Yoga lassen sich die Basis-Pilatesübungen auf der Matte absolvieren. Doch bereits Urvater Pilates ersann eine technische Weiterentwicklung: Die klassischen Pilatesgeräte Reformer, Cadillac, Chair, Barrel und Spine Corrector ermöglichen auch Anfängern ein kontrolliertes Ausführen der Bewegungen und ergänzen das Übungsrepertoire der Matte.

Wie profitieren Pilates-Anbieter von der richtigen Planungssoftware?

Klassisches Pilates am Gerät wird stets in Kleingruppen oder als professionelles Einzeltraining angeboten. Da die Geräte für Studiobetreiber eine erhebliche Investition bedeuten, ist die optimale Auslastung entscheidend für den Erfolg. Mit der Planungssoftware PREMIUMPLANER können Ihre Kunden flexibel Trainer, Räume oder einzelne Geräte buchen. Auch Pilates-Mattentrainings in Kursform kann auf diese Weise einzeln oder für Gruppen gebucht werden. Terminausfälle werden reduziert, da die Software den Kunden rechtzeitig erinnert und die Buchungen kontinuierlich mit Ihrem Kalender synchronisiert. Wollen Sie überprüfen, ob die Möglichkeiten des PREMIUMPLANERS den Bedürfnissen Ihres Studios entsprechen? Fordern Sie jetzt einen kostenfreien Demozugang an!

Welche Vorteile bringt der PREMIUMPLANER dem Terminablauf im Pilates-Studio?

Eine bequeme Terminvergabe per Planungssoftware bringt Vorteile für Studiopersonal und Kunden:

  • Trainer können sich ihren Kernaufgaben widmen, ohne sich um Termine kümmern zu müssen
  • Die Rezeption wird bezüglich Terminvereinbarungen und Stornierungen entlastet
  • Die intuitive Bedienung des PREMIUMPLANERS erleichtert Kunden das Buchen und Stornieren seiner Trainingseinheiten – bequem über Mobilgeräte oder PC.
  • Über eine Wartenlistenfunktion können Kunden kurzfristig nachrücken, falls der Wunschtermin spontan frei wird
  • Das Einbinden Ihres Online-Kalenders in Website oder Social-Media-Auftritte macht die Terminbuchung mit wenigen Klicks bequem und senkt die Absprungrate von Interessenten

Welche Features bietet die Software über die Terminplanung hinaus?

Neben der Terminverwaltung für Pilates-Einzeltraining und Gruppenkursen liefert Ihnen der PREMIUMPLANER Auslastungs-Statistiken, welche die Rentabilität Ihres Studios analysieren. Dabei bestimmen Sie die Erhebungszeiträume nach Tagen, Wochen oder Monaten. Mit dem Vertragsmanagement der Software lassen sich Verträge einfach und flexibel abschließen. Fügen Sie selbst die Laufzeiten und Zahlungsmodelle in die Vorlagen ein und überwachen Sie Verlängerungen, Ruhezeiten und Kündigungen automatisch. Der PREMIUMPLANER verschafft Ihnen den Überblick über ausstehende oder zukünftig fällige Beiträge ihrer Kunden und spart Zeit bei der Vertragsverwaltung.

Kann PREMIUMPLANER helfen, neue Kunden für Pilates zu begeistern?

Insbesondere bei einer in den Medien unterrepräsentierten Trainingsmethode wie Pilates erleichtern Sie den Kundenkontakt, indem Sie variable Angebote erstellen. Die Software des PREMIUMPLANERS unterstützt Verträge mit unterschiedlichen Laufzeiten, Zählerkarten für Kunden ohne Vertragsbindung sowie Guthabenkarten. Diese leistungsstarken Paketfunktionen erweitern Ihre Marketingmöglichkeiten gegenüber dem Kunden. Auf diese Weise lassen sich immer Optionen finden, die zu den individuellen Bedürfnissen passen.

Benutzerfreundlich und (rechts-)sicher

Die intuitive Oberfläche des PREMIUMPLANERS kommt sowohl Mitarbeitern als auch Kunden entgegen. Terminvereinbarungen und Buchungssoftware lassen sich ohne ausführliche Anleitung bedienen. Da die Funktionen des PREMIUMPLANERS cloudbasiert sind, lassen sie sich jederzeit auf beliebigen Endgeräten nutzen. Das Herunterladen von spezieller Software oder Apps entfällt. Übermittelte Daten verschlüsselt das System per SSL und hinterlegt sie auf einem gesicherten Server. Dieses Vorgehen entspricht den Anforderungen der aktuell geltenden DSGVO und GOBD.

Bei Fragen zur Nutzung stehen Ihnen eine ausführliche Online-Anleitung und unser telefonischer Support unter der Nummer 089 6606 7677 zur Verfügung.

Testen Sie jetzt den PREMIUMPLANER und optimieren Sie die Auslastung Ihres Pilates-Angebotes!

null

AUTOMATISIERUNG

Vereinfachen und automatisieren Sie Ihre Arbeitsabläufe. Sparen Sie Zeit und behalten Sie den Überblick.
null

SICHERHEIT

Die Software erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen unter Berücksichtigung aktueller Sicherheitsstandards.
null

BENUTZERFREUNDLICH

Benutzerfreundliche und intuitive Bedienung. Webbasiert aus der Cloud. Orts- und geräteunabhängig.
null

ERFOLGSKONTROLLE

Transparenz und Erfolgskontrolle durch Auswertungstool mit übersichtlicher und leicht verständlicher Darstellung.

Machen Sie Ihre Webseite zum Verkaufkanal.